Daniel Gottfried Stimmeder

Daniel Gottfried Stimmeder

*1989 in Linz, lebt und arbeitet in Linz
seit 2014 Plastische Konzeptionen / Keramik

BESTOFF17
Die weißen Flüsse von Kuramil
2017, Soundinstallation

BestOff 2017

Die weißen Flüsse von Kuramil

2017, Soundinstallation

Mattweißes Porzellan dient als Untergrund für Daniel Stimmeders ephemer anmutende, kinetische Sound-Installation. Von der Decke herabreichende Kreisel erzeugen stets in variierenden vertikalräumlichen Formen, welche sich mit der metaphorischen Bedeutung eines sich kontinuierlich weiter drehenden Kreiselns zu einem Gleichnis der Entropie hin entwickelt.

Seine eigene künstlerische Strategie ständig weiter vorantreibend, versucht Daniel Stimmeder mittels Skulpturen, Soundobjekten und performativem Handeln seine eigene Ausdrucksweise zu kreieren. Durch ihre formale Einfachheit und Eindringlichkeit vermitteln die Ergebnisse seine Begeisterung für das Unbekannte, Schaffende.

(Matthias Tremmel)

Daniel Stimmeder works with sculptures, sound objects and performance. White porcelain forms the backdrop of his kinetic sound installation, which includes peg tops hanging from the ceiling. His insistent and striking work is de ned by formal simplicity and clarity, conveying his enthusiasm for the unknown.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn sie diese Website weiter nutzen, stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren