Ilona Stuetz

Ilona Stuetz

*1989 in Linz, lebt und arbeitet in Linz
2017 Bachelor textil·kunst·design
seit 2012 Lehramtsstudium Bildnerische Erziehung, Mediengestaltung, Textiles Gestalten
seit 2017 Interface Cultures

BESTOFF17
Blanche
2017, Animationsfilm, 01:18 min

BestOff 2017

Blanche

2017, Animationsfilm, 01:18 min

Was ist Traum und was ist Wirklichkeit? Was trennt diese beiden Welten? Wo verschwimmen die Grenzen? Diesen Fragen geht Ilona Stuetz in ihrem Animationsfilm nach. In kontrastreichen mit Fineliner gezeichneten Schwarz-Weiß-Bildern greift sie die klassischen Stilmittel des Film Noir auf und setzt die Themen damit graphisch in Szene. In Blanche baut sich ausgehend von unserer Alltagserfahrung einer dampfenden Kaffee- oder Tee-Tasse, die „Realität" einer Stadt mit ihren Grenzen, Handlungsräume und Rückzugsmöglichkeiten auf. Nach den Häusern kommen Pflanzen und Spuren von Leben dazu, um langsam ausgeblendet wieder bei der Tasse der Alice Geschichte zu enden.

Im Arbeitsfokus stehen vor allem Grafiken. Besonderes Interesse gilt der Verschränkung analoger und digitaler Techniken, welche oftmals experimentell und prozesshaft eingesetzt werden. Ausgangspunkte sind zumeist repetitive Muster und Satzfragmente, die in verschiedenen Medien, z. B. in Zeichnung oder Animation, verarbeitet werden.

(Anna Kannonier & Ilona Stuetz)

In her animated lm Blanche, Ilona Stuetz focuses on the perception of reality and fiction. Her finely drawn black and white images deal with the topics at hand and are reminiscent of classical Film Noir movies. Starting with a steaming cup of coffee, the environment of a city gradually unfolds, including houses, plants and traces of life, only to disappear moments later as the lm comes to an end.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn sie diese Website weiter nutzen, stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren