Rika Tadokoro

Rika Tadokoro

*1988 in Tokio/JP, lebt und arbeitet in Linz
seit 2013 Bildende Kunst / Malerei & Grafik

BESTOFF17
Naschkätzchen Everything melts like a candy dream, realitys and nightmares.
2017, Installation im Guckkasten

BestOff 2017

Naschkätzchen Everything melts like a candy dream, realitys and nightmares.

2017, Installation im Guckkasten

Rika Tadokoro entführt über ihre akribisch zusammengestellten und deailliert inszenierten Bildwelten aus Alltagsgegenständen in eine surreale Wunderwelt aus Puppen, Glas, Bonbons, Zierkissen, Murmeln, Tapetenstücken, Stoff, Spitze oder kleinen Möbeln aus dem Puppenhaus. Sie stellt Bilder aus unterschiedlichen Materialien in ungewöhnlichen Räumen zusammen (z. B. in einer Bonbonschachtel), indem sie diese zu einer fantastisch anmutenden Kollage inszeniert.

Als Malerin setzt sie Textur und Farbe der unterschiedlichen Materialien und ihre Licht re ektierenden Eigenschaften auf besondere Weise in Szene und schafft durch ihren erweiterten Zugang zur Malerei – in Richtung Skulptur und Installation – eine Traumbilder-Welt, die die BetrachterInnen scheinbar ins Bild hineinzieht.

(Helene Schoissengeyr)

Rika Tadokoro’s work invites the viewer to take a look at her meticulously designed surreal wonder world, put together with trivial objects of everyday life. Although working as a painter, she employs methods more common to sculpting and installation, which render her images all the more realistic and fascinating.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn sie diese Website weiter nutzen, stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren